Haupt » Sucht » Wie schreibe ich eine Einführung für ein Psychologie-Paper

Wie schreibe ich eine Einführung für ein Psychologie-Paper

Sucht : Wie schreibe ich eine Einführung für ein Psychologie-Paper
Der Zweck einer Einführung in ein Psychologiepapier ist es, die Gründe für das Schreiben über Ihr Thema zu rechtfertigen. Ihr Ziel in diesem Abschnitt ist es, dem Leser das Thema vorzustellen, einen Überblick über frühere Forschungen zu diesem Thema zu geben und Ihre eigene Hypothese zu identifizieren. Bevor du überhaupt anfängst.

Beginnen Sie Ihre Einführung in die Psychologie mit der Untersuchung Ihres Themas

Durchsuchen Sie eine Journaldatenbank wie PsychInfo oder ERIC, um Artikel zu Ihrem Thema zu finden. Wenn Sie einen Artikel gefunden haben, sehen Sie sich den Referenzabschnitt an, um andere im Artikel zitierte Studien zu finden. Notieren Sie sich unbedingt, wo Sie die Informationen gefunden haben, wenn Sie sich Notizen zu diesen Artikeln machen. Eine einfache Notiz mit Namen, Tagebuch und Veröffentlichungsdatum des Autors kann Ihnen dabei helfen, die Quellen im Auge zu behalten und Plagiate zu vermeiden.

Erstellen Sie eine detaillierte Gliederung

Dies ist oft einer der langweiligsten und lästigsten Schritte, sodass die Schüler die Gliederung überspringen und direkt mit dem Schreiben beginnen. Das Erstellen einer Gliederung mag mühsam erscheinen, spart jedoch viel Zeit und erleichtert den Schreibvorgang erheblich. Sehen Sie sich zunächst die Notizen an, die Sie während des Rechercheprozesses erstellt haben, und überlegen Sie, wie Sie all Ihre Ideen und Recherchen präsentieren möchten.

Das Thema vorstellen

Sobald Sie bereit sind, Ihre Einführung zu verfassen, besteht Ihre erste Aufgabe darin, eine kurze Beschreibung der Forschungsfrage bereitzustellen. Was ist das Experiment oder die Studie, die versucht zu demonstrieren?

Überlegen Sie sich bei der Einführung Ihres Themas, was es wichtig macht. Warum sollte es Ihrem Leser etwas ausmachen? Ziel Ihrer Einführung ist es nicht nur, Ihren Lesern mitzuteilen, worum es in Ihrem Artikel geht, sondern auch zu begründen, warum es wichtig ist, dass sie mehr darüber erfahren.

Wenn Ihr Beitrag ein kontroverses Thema behandelt und sich auf die Lösung des Problems konzentriert, ist es wichtig, beide Seiten der Kontroverse auf faire und unparteiische Weise zusammenzufassen. Überlegen Sie, wie Ihre Arbeit mit den relevanten Forschungsergebnissen zum Thema übereinstimmt.

Frühere Forschungen zusammenfassen

Die zweite Aufgabe Ihrer Einführung besteht darin, eine umfassende Zusammenfassung der bisherigen Forschung zu erstellen, die für Ihr Thema relevant ist. Bevor Sie mit dem Schreiben dieser Zusammenfassung beginnen, ist es wichtig, Ihr Thema gründlich zu recherchieren.

Das Finden geeigneter Quellen in Tausenden von Zeitschriftenartikeln kann eine entmutigende Aufgabe sein. Sie können jedoch mehrere Schritte unternehmen, um Ihre Recherche zu vereinfachen. Wenn Sie die ersten Schritte der Recherche und der Erstellung detaillierter Notizen abgeschlossen haben, wird das Verfassen Ihrer Einführung viel einfacher.

Es ist wichtig, dem Leser einen guten Überblick über den historischen Kontext des Themas zu geben, über das Sie schreiben, aber Sie möchten nicht, dass Sie eine ausführliche Übersicht über das Thema geben müssen. Konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Punkte und versuchen Sie, die relevantesten Studien einzubeziehen. Sie können die Ergebnisse früherer Forschungen beschreiben und anschließend erläutern, inwiefern sich die aktuelle Studie von früheren Forschungen unterscheidet oder diese erweitert.

Geben Sie Ihre Hypothese an

Erklären Sie nach Zusammenfassung der vorherigen Untersuchungen Bereiche, in denen die Untersuchungen fehlen oder möglicherweise fehlerhaft sind. Was fehlt in früheren Studien zu Ihrem Thema? Welche Forschungsfragen müssen noch beantwortet werden? Ihre Hypothese sollte zu diesen Fragen führen.

Bieten Sie am Ende Ihrer Einführung Ihre Hypothese an und beschreiben Sie, was Sie von Ihrem Experiment oder Ihrer Studie erwartet haben.

Tipps zum Schreiben Ihres Psychologie-Papiers Intro

  1. Verwenden Sie Notizkarten im Format 3 x 5 Zoll, um Notizen und Quellen aufzuschreiben.
  2. In Fachzeitschriften für Psychologie finden Sie Beispiele für Einführungen.
  3. Denken Sie daran, Ihre Quellen zu zitieren.
  4. Führen Sie eine Arbeitsbibliographie mit allen Quellen, die Sie in Ihrer Abschlussarbeit verwenden könnten. Dies erleichtert die spätere Vorbereitung Ihres Referenzteils erheblich.
  5. Verwenden Sie eine Kopie des APA-Handbuchs, um sicherzustellen, dass Ihre Einführung und Referenzen im richtigen APA-Format vorliegen.
Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar