Haupt » Grundlagen » Die Wichtigkeit von Resilienz

Die Wichtigkeit von Resilienz

Grundlagen : Die Wichtigkeit von Resilienz
Belastbarkeit gibt den Menschen die psychologische Kraft, mit Stress und Schwierigkeiten umzugehen. Es ist das mentale Kraftreservoir, auf das die Menschen in Zeiten der Not zurückgreifen können, um sie durchzutragen, ohne auseinanderzufallen. Psychologen glauben, dass belastbare Individuen besser in der Lage sind, mit solchen Widrigkeiten umzugehen und ihr Leben nach einer Katastrophe wieder aufzubauen.

Der Umgang mit Veränderung oder Verlust ist ein unvermeidlicher Teil des Lebens. Jeder erlebt irgendwann unterschiedliche Rückschläge. Einige dieser Herausforderungen mögen relativ gering sein (nicht in eine Klasse kommen, an der Sie teilnehmen möchten), während andere in einem viel größeren Ausmaß katastrophal sind (Hurrikane, Tornados, Terroranschläge). Der Umgang mit diesen Problemen kann nicht nur für das Ergebnis, sondern auch für die langfristigen psychologischen Konsequenzen eine wichtige Rolle spielen.

Was ist Resilienz?

Haben Sie sich jemals gefragt, warum manche Menschen angesichts einer Katastrophe ruhig zu bleiben scheinen, während andere ungeschehen zu werden scheinen? Leute, die cool bleiben können, haben das, was Psychologen Resilienz nennen, oder die Fähigkeit, mit Problemen und Rückschlägen umzugehen.

Widerstandsfähige Menschen können ihre Fähigkeiten und Stärken einsetzen, um Probleme und Herausforderungen zu bewältigen und sich davon zu erholen. Zu diesen Problemen können der Verlust von Arbeitsplätzen, finanzielle Probleme, Krankheiten, Naturkatastrophen, medizinische Notfälle, die Scheidung oder der Tod eines geliebten Menschen gehören. Anstatt verzweifelt zu sein oder sich vor Problemen mit ungesunden Bewältigungsstrategien zu verstecken, stehen belastbare Menschen direkt vor den Schwierigkeiten des Lebens. Dies bedeutet nicht, dass sie weniger Stress, Trauer oder Angst verspüren als andere Menschen. Das bedeutet, dass sie mit solchen Schwierigkeiten auf eine Weise umgehen, die Stärke und Wachstum fördert. In vielen Fällen können sie sogar stärker als zuvor auftreten.

Diejenigen, denen diese Belastbarkeit fehlt, können stattdessen von solchen Erfahrungen überwältigt werden. Möglicherweise beschäftigen sie sich mit Problemen und setzen ungesunde Bewältigungsmechanismen ein, um die Herausforderungen des Lebens zu bewältigen. Enttäuschung oder Misserfolg können sie zu ungesunden, destruktiven oder sogar gefährlichen Verhaltensweisen führen. Diese Personen erholen sich langsamer von Rückschlägen und leiden möglicherweise unter einer stärkeren psychischen Belastung.

Belastbarkeit beseitigt weder Stress noch beseitigt sie die Schwierigkeiten des Lebens. Menschen, die diese Widerstandsfähigkeit besitzen, sehen das Leben nicht durch rosafarbene Linsen. Sie verstehen, dass Rückschläge passieren und dass das Leben manchmal hart und schmerzhaft ist. Sie erleben immer noch den emotionalen Schmerz, die Trauer und das Gefühl des Verlusts, der nach einer Tragödie auftritt, aber ihre mentale Einstellung ermöglicht es ihnen, solche Gefühle zu verarbeiten und sich zu erholen.

Stattdessen gibt Resilienz den Menschen die Kraft, Probleme direkt anzugehen, Widrigkeiten zu überwinden und mit ihrem Leben fortzufahren. Im Gefolge von Traumata wie den Anschlägen vom 11. September und der Katastrophe des Hurrikans Katrina zeigten viele Menschen das Verhalten, das für Widerstandsfähigkeit typisch ist. Sie waren nicht nur in der Lage, trotz fast unerträglicher Verluste stark zu bleiben, sondern sie waren auch in der Lage, andere, die von den gleichen Tragödien betroffen waren, emotional zu unterstützen und zu unterstützen.

Selbst angesichts von Ereignissen, die absolut unvorstellbar erscheinen, können die Menschen die Kraft aufbringen, nicht nur zu überleben, sondern auch zu gedeihen.

Faktoren, die zur Belastbarkeit beitragen

Einige Menschen kommen von diesen Fähigkeiten natürlich mit Persönlichkeitsmerkmalen, die ihnen helfen, angesichts der Herausforderung unerschütterlich zu bleiben. Bei diesen Verhaltensweisen handelt es sich jedoch nicht nur um angeborene Merkmale, die bei einigen wenigen Personen festgestellt wurden. Vielen Experten zufolge ist Belastbarkeit weit verbreitet, und die Menschen sind sehr fähig, die Fähigkeiten zu erlernen, die erforderlich sind, um belastbarer zu werden.

Soziale Unterstützung ist eine weitere wichtige Variable, die zur Widerstandsfähigkeit beiträgt. Geistig starke Menschen sind in der Regel auf die Unterstützung ihrer Familie und Freunde angewiesen, die sie in schwierigen Zeiten unterstützen.

Weitere mit der Belastbarkeit verbundene Faktoren sind:

  • Positive Ansichten über sich selbst und ihre Fähigkeiten
  • Die Fähigkeit, realistische Pläne zu schmieden und diese einzuhalten
  • Einen internen Kontrollort haben
  • Ein guter Kommunikator sein
  • Sich als Kämpfer und nicht als Opfer sehen
  • Hohe emotionale Intelligenz und effektives Management von Emotionen

In den folgenden Artikeln erfahren Sie mehr über Belastbarkeit, können Ihre Fähigkeiten testen und lernen, wie Sie die Verhaltensweisen erlernen, die Sie benötigen, um eine Krise zu überstehen.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar