Haupt » Sucht » Soziale Angst und Gang runter

Soziale Angst und Gang runter

Sucht : Soziale Angst und Gang runter
Wenn Sie unter sozialer Angststörung (SAD) leiden, kann es schwierig sein, während Ihrer Hochzeitszeremonie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Insbesondere wenn Sie mit allen Augen den Gang hinuntergehen, können Sie mit Sicherheit Angstsymptome auslösen. Selbst diejenigen, die das Rampenlicht auf natürliche Weise genießen, werden sich am großen Tag wahrscheinlich etwas nervös fühlen.

Mit ein wenig Vorausplanung und sorgfältigem Angstmanagement sollten Sie jedoch in der Lage sein, diesen Aspekt der Zeremonie zu genießen, anstatt ihn nur zu überleben.

Tipps wie die folgenden ergänzen am besten die traditionelle Therapie sozialer Angstzustände wie kognitive Verhaltenstherapie oder Medikamente.

Übe die Selbstpflege

Im Allgemeinen ist es wichtig, auf sich selbst aufzupassen, aber umso mehr, wenn sich eine Hochzeit nähert. Achten Sie in den Monaten und Wochen vor der Hochzeit auf sich.

Holen Sie sich regelmäßige Bewegung. In den Wochen vor Ihrer Hochzeit kann es schwierig sein, sich fit zu halten. Es ist jedoch wichtig, einen regelmäßigen Trainingsplan einzuhalten, um Stress und Ängste auf ein Minimum zu beschränken. Stellen Sie nach Möglichkeit sicher, dass Sie am Tag vor Ihrer Hochzeit eine Sitzung abhalten.

Gute Nachtruhe. Planen Sie einen erholsamen Schlaf in der Nacht vor Ihrer Hochzeit. Entspannen Sie sich vor dem Schlafengehen mit einem Bad, einem Kräutertee oder einem guten Buch.

Vergiss nicht zu essen. Mit all der Hektik am Tag Ihrer Hochzeit kann es einfach sein, Mahlzeiten zu überspringen. Es ist jedoch wichtig, gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen, die Proteine ​​und komplexe Kohlenhydrate enthalten, und Wasser zu trinken. Vermeiden Sie alles, was mit Zucker oder Koffein zu tun hat - dies kann die Angst verschlimmern.

Haben Sie eine maßgeschneiderte Hochzeit

Wenn Ihnen das Gehen durch den Gang große Sorgen bereitet, sollten Sie eventuell Vorkehrungen treffen, um Ihre Nerven zu beruhigen.

Mach es klein. Wenn Sie am meisten von einem großen Publikum gestört werden, entscheiden Sie sich für eine kleine Hochzeit. Sie könnten sogar eine Zeremonie mit nur Ihnen beiden haben. Denken Sie daran, es kommt nicht auf die Größe der Hochzeit an, sondern auf die Bedeutung des Anlasses.

Tradition ändern. Ratet mal was ">

Vorausplanen

Wenn Sie früh mit Ihren Vorkehrungen beginnen, können Sie Angst vor Eile vermeiden.

Machen Sie das Beste aus Übungszeremonien. Der Zweck der Hochzeitsprobe ist es, sicherzustellen, dass während der eigentlichen Zeremonie alles reibungslos verläuft. Nutzen Sie diese Zeit zu Ihrem Vorteil, um sich mit dem Veranstaltungsort vertraut zu machen und Vertrauen zu gewinnen.

Verwenden Sie Bewältigungsstrategien

Atmen. Nehmen Sie sich vor Beginn der Zeremonie die Zeit, um tiefes Atmen zu üben. Das Atmen auf diese Weise fördert die Entspannung und lindert die Angst.

Übe Achtsamkeitsmeditation. Entwickeln Sie eine Meditationspraxis, die Sie durch die Zeremonie führt. Erfahren Sie, wie Sie sich Ihrer Gedanken und Gefühle bewusst werden, ohne sie übernehmen zu lassen.

Übungsvisualisierung. Stellen Sie sich vor, Sie gehen selbstbewusst den Gang entlang. Tun Sie dies oft genug, und Ihr Körper wird sich daran erinnern, was Ihr Gehirn sich vorgestellt hat. Es funktioniert für Sportler und kann auch für Sie funktionieren.

Fokus nach außen

Während sich viele Menschen bei einer Hochzeit auf die Braut konzentrieren, ist es auch eine Zeit für alle, um Kontakte zu knüpfen und zu chatten. Ermutigen Sie mit den folgenden Tipps eher zu Gemeinschaftsgefühlen als zu "Showmanship".

Konzentrieren Sie sich auf Ihren Partner. Wenn Sie den Gang entlanggehen, richten Sie Ihren Blick auf Ihren Partner und nicht auf die Gäste. Wenn sich Ihr Partner Ihrer Angst bewusst ist, vereinbaren Sie im Voraus ein Signal, das Sie entspannen kann, z. B. ein Augenzwinkern oder eine Geste.

Augenkontakt verwenden. Anstatt die Augen anderer zu meiden, zeigen Sie anderen, dass Sie ihre Anwesenheit durch freundliche Aufmerksamkeit schätzen. Du musst nichts sagen; Lächeln und deine Augen werden die Botschaft übermitteln.

Gehe über dich hinaus. Denken Sie vor allem daran, dass Ihre Freunde und Familie da sind, um mit Ihnen zu feiern, und Sie nicht zu verurteilen. Wenn Sie trotz all Ihrer Bemühungen in letzter Minute von der Angst überwältigt werden, sollten Sie sich selbst schonen. Möglicherweise sind Ihre Symptome nicht so auffällig, wie Sie denken.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar