Haupt » Sucht » Ein Überblick über die Anterograde Amnesie

Ein Überblick über die Anterograde Amnesie

Sucht : Ein Überblick über die Anterograde Amnesie
Anterograde Amnesie ist ein Zustand, in dem eine Person nach einem Amnesie-auslösenden Ereignis keine neuen Erinnerungen schaffen kann. Anterograde Amnesie kann die teilweise oder vollständige Unfähigkeit beinhalten, sich an Ereignisse zu erinnern, die stattgefunden haben. Gleichzeitig hat eine Person mit dieser Art von Amnesie intakte Langzeiterinnerungen von vor dem Vorfall.

Grundlegendes zu den verschiedenen Speichertypen

Bevor wir näher auf die anterograde Amnesie eingehen, ist es hilfreich, etwas über die verschiedenen Arten des Gedächtnisses zu lernen, die von Amnesie betroffen sein können.

Erstens können wir das Gedächtnis in deklarativ oder nicht deklarativ unterteilen und definieren Sie jeden Typ, um die Unterschiede besser zu verstehen:

Deklarativ

  • Diese Art der Erinnerung bezieht sich auf die Erinnerung an Tatsachen (sei es als Teil eines bestimmten Ereignisses oder nur als nicht verwandte Information).

Nicht deklarativ

  • Diese Art von Speicher wird auch als prozedurales Gedächtnis bezeichnet und bezieht sich auf das Erinnern an bestimmte Aufgaben wie Fahrradfahren oder Telefonieren.

Das deklarative Gedächtnis kann weiter unterteilt werden in episodisches und semantisches Gedächtnis, das sich darauf bezieht, ob das Gedächtnis Verbindungen zu Zeiten oder Orten oder einfache Fakten enthält, die abgerufen werden können, aber nicht mit einer bestimmten Zeitepisode verknüpft sind.

  • Episodisches Gedächtnis: Episodisches Gedächtnis bezieht sich auf autobiografische Informationen, die zeitlichen oder räumlichen Kontext enthalten. Zum Beispiel können Sie sich erinnern, was in einem bestimmten Urlaub passiert ist.
  • Semantisches Gedächtnis: Diese Art von Gedächtnis bezieht sich auf Tatsacheninformationen ohne Assoziationen zu Ereignissen, die in Ihrer Vergangenheit passiert sind. Sie können sich beispielsweise daran erinnern, dass Sie ein Fahrrad besitzen, aber nicht daran, wo Sie es gekauft haben oder wo Sie es gefahren sind.
Werfen Sie einen tieferen Blick in das menschliche Gedächtnis

Anterograde Amnesie verstehen

Eine Person mit anterograder Amnesie kann sich vielleicht daran erinnern, wie man telefoniert, aber sie kann sich nicht erinnern, was sie heute Morgen getan hat. Dies liegt daran, dass man annimmt, dass deklarative und nicht deklarative Erinnerungen in verschiedenen Bereichen des Gehirns gespeichert sind. Außerdem haben diese Personen oft den episodischen Teil des deklarativen Gedächtnisses verloren, aber nicht den semantischen Teil.

Die anterograde Amnesie unterscheidet sich von der retrograden Amnesie im Zeitpunkt des Erinnerungsverlusts. Menschen mit retrograder Amnesie können sich nicht an Ereignisse erinnern, die vor dem Ereignis stattgefunden haben, das ihre Amnesie verursacht hat.

Auf der anderen Seite können sich Menschen mit anterograder Amnesie oft an alles erinnern, was bis zu diesem Ereignis passiert ist - sie können sich jedoch keine Erinnerungen an Ereignisse nach diesem Datum mehr bewahren. Es ist auch möglich, dass eine einzelne Person beide Arten von Amnesie hat: Dies wird als schwere globale Amnesie bezeichnet.

Im Wesentlichen wird angenommen, dass anterograde Amnesie das Versagen beinhaltet, neue Erinnerungen zu codieren (oder möglicherweise abzurufen). Es gibt auch verschiedene Schweregrade der anterograden Amnesie. Einige Leute vergessen möglicherweise eine kürzliche Mahlzeit oder eine neue Telefonnummer, andere vergessen möglicherweise, was sie vor 30 Sekunden getan haben. Aufgabenschwierigkeiten können sich auch auf das Gedächtnis auswirken, wobei komplexere Aufgaben schwerer zu merken sind als einfachere Aufgaben, die möglicherweise weniger Gehirnleistung erfordern.

Gehirnregionen im Gedächtnis

Welche Hirnareale an der anterograden Amnesie beteiligt sind "> Hippocampus und nahe gelegene subkortikale Regionen sind betroffen. Der mediale Temporallappen (MTL), das basale Vorderhirn und der Fornix wurden alle als mögliche Teile des Gehirns angesehen, die eine Rolle spielen könnten.

Das MTL-System umfasst die Bereiche Hippocampus, Perirhinal, Entorhinal und Parahippocampus und ist wichtig für die sachliche Erinnerung (deklaratives Gedächtnis). Andererseits ist die MTL nicht am nicht deklarativen Speicher beteiligt.

Wir wissen auch, dass Beeinträchtigungen dazu neigen, alle Modalitäten (Ton, Berührung, Sehen, Schmecken, Geruch) zu beeinflussen.

Ursachen der Anterograden Amnesie

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für eine anterograde Amnesie, die alle mit einem Trauma oder einer Belastung des Gehirns verbunden sind.

Drogenkonsum: Kurzfristige anterograde Amnesie kann durch den Konsum bestimmter Drogen verursacht werden.

Benzodiazepine: Diese Art von Medikamenten wurde zusammen mit der Verwendung von Nicht-Benzodiazepin-Sedativa wie Zolpidem (Ambien) mit anterograder Amnesie in Verbindung gebracht.

Traumatische Hirnverletzung: Eine Schädigung des Hippocampus oder der Umgebung wurde mit einer anterograden Amnesie in Verbindung gebracht.

Hirnentzündung: Entzündungen des Gehirns wie Enzephalitis wurden mit Anzeichen einer anterograden Amnesie in Verbindung gebracht.

Gehirnoperation : Bei Patienten, bei denen Teile des Gehirns entfernt wurden, wie z. B. die MTL, wurden Störungen im Zusammenhang mit anterograder Amnesie festgestellt.

Schlaganfall: Der Schlaganfall wurde mit Gedächtnisstörungen und kognitiven Defiziten aufgrund von Veränderungen der Gehirnstrukturen in Verbindung gebracht.

Alkoholausfall: Eine Person, die in kurzer Zeit eine große Menge Alkohol konsumiert, kann während des Zeitraums, in dem sie getrunken hat, einen Gedächtnisverlust erleben. Nach der Episode würde sich ihr Gedächtnis jedoch wieder normalisieren.

Chronischer Alkoholismus: Andererseits kann chronischer Alkoholismus zu einem Thiamin (B1) -Mangel führen, der zum Korsakoff-Syndrom führt, das erhebliche Probleme im anterograden episodischen Gedächtnis verursacht.

Gehirnerschütterung / Sportverletzung: Gehirnerschütterung und Sportverletzung am Kopf wurden mit einer anterograden Amnesie in Verbindung gebracht.

Behandlung der Anterograden Amnesie

Während es keine Heilung für anterograde Amnesie gibt, kann eine gewisse Erholung und Rehabilitation auch bei bleibenden Schäden möglich sein. Gleichzeitig gibt es keine medikamentöse Behandlung für Amnesie. Stattdessen werden folgende Ausgleichsstrategien empfohlen:

  • Erinnerungspiepser
  • Tagebücher / Notizen / Tagebücher
  • Familien Unterstützung
  • Beschäftigungstherapie

Fallstudien mit anterograder Amnesie

In der berühmtesten Fallstudie einer Person mit anterograder Amnesie wurde dem als HM bekannten Patienten gezeigt, dass er lernen kann, wie man ein Labyrinth vervollständigt, obwohl er keine Erinnerung daran hatte, das Labyrinth zuvor vervollständigt zu haben. HM litt an einer anterograden Amnesie aufgrund einer Operation zur Heilung seiner Epilepsie.

Eine andere berühmte Fallstudie über anterograde Amnesie ist die von Clive Wearing, der sich mit dem Herpes-simplex-Virus infiziert und Komplikationen im Gehirn hat. Nach diesem Ereignis entwickelte Wearing eine signifikante retrograde und anterograde Amnesie. Er behielt jedoch seine Fähigkeit, Klavier zu spielen und einen Chor zu dirigieren.

Anterograde Amnesie im Film

Es gibt mehrere bekannte Filmfiguren mit anterograder Amnesie, da das Kurzzeitgedächtnis für einige interessante, lustige und spannende Szenen sorgen kann. So unterhaltsam diese Filme auch sein mögen, so schwerwiegend kann die wahre Natur der Beeinträchtigung sein.

Nehmen Sie zum Beispiel die Figur Leonard Shelby im Film Memento. In Memento machte sich die Hauptfigur Notizen, um den Überblick zu behalten, während er trotz seiner anterograden Amnesie versuchte, ein Verbrechen aufzuklären. Es wurde gesagt, dass Memento der tatsächlichen anterograden Amnesie am nächsten kommt, insbesondere angesichts der Art und Weise, wie der Film gedreht wird, um die Gedächtnisstörungen der Figur widerzuspiegeln.

Diagnose der Anterograden Amnesie

Die Aufarbeitung der anterograden Amnesie kann die Verwendung von Gehirnscantechnologien wie Magnetresonanztomographie (MRT) und CT beinhalten. Darüber hinaus wird der Arzt Fragen stellen, um den Gedächtnisverlust zu verstehen, z. B. ob das Langzeitgedächtnis oder das aktuelle Gedächtnis betroffen ist, wann das Gedächtnisproblem begann, was der ursächliche Faktor gewesen sein könnte, wenn in der Familienanamnese ähnliche Probleme aufgetreten sind Substanzgebrauch, Vorgeschichte von Anfällen und verwandte Probleme wie Verwirrung, Sprachprobleme oder Persönlichkeitsveränderungen.

Ein Wort von Verywell

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, an einer anterograden Amnesie leidet, ist es möglicherweise schwierig zu wissen, wie Sie damit umgehen oder wie Sie Ihrem geliebten Menschen helfen können. Diese Art von Beeinträchtigung kann die tägliche Funktionsfähigkeit beeinträchtigen, insbesondere wenn sie schwerwiegend ist. Die Unterstützung von Familie und Freunden ist von entscheidender Bedeutung und sollte, wenn möglich, Teil eines Behandlungsplans sein. Wenn Sie feststellen, dass Sie Schwierigkeiten haben, mit Ihrer Erkrankung umzugehen, sind möglicherweise weitere Behandlungsoptionen mit neuen Strategien für den Umgang mit Ihrer Beeinträchtigung angebracht.

Was verursacht Gedächtnisverlust?
Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar