Haupt » Sucht » Musikpräferenzen und Ihre Persönlichkeit

Musikpräferenzen und Ihre Persönlichkeit

Sucht : Musikpräferenzen und Ihre Persönlichkeit
Musik spielt eine wichtige Rolle im Leben von Menschen auf der ganzen Welt, weshalb sich viele fragen, welche individuellen Faktoren die musikalischen Vorlieben beeinflussen könnten. Könnte der Inhalt Ihrer Wiedergabeliste zum Beispiel etwas über Ihre Persönlichkeit aussagen ">

Persönlichkeitsmerkmale im Zusammenhang mit Musikstilen

Eine groß angelegte Studie, die von Forschern der Heriot-Watt-Universität durchgeführt wurde, hat mehr als 36.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt befragt. Die Teilnehmer wurden gebeten, mehr als 104 verschiedene Musikstile zu bewerten und Informationen zu Aspekten ihrer Persönlichkeit anzubieten.

Laut dem Forscher Adrian North hängt der Grund, warum sich die Menschen manchmal in Bezug auf ihren Musikgeschmack defensiv fühlen, möglicherweise davon ab, inwieweit sie sich auf Einstellungen und Persönlichkeit beziehen. North schlägt vor, dass Menschen sich durch Musik definieren und sie als Mittel nutzen, um sich mit anderen Menschen in Beziehung zu setzen. Seine Forschungen weisen auf die Verbindung hin, die Menschen häufig zwischen ihrer Person und ihrem Musikgeschmack herstellen.

Beachten Sie, dass dies die Ergebnisse sind, die nur in einer Studie veröffentlicht wurden, anstatt von einer Vielzahl von Forschern und unterschiedlichen Studiendesigns repliziert und validiert zu werden.

Das Folgende sind einige der Persönlichkeitsmerkmale der Studie, die mit bestimmten Musikstilen verknüpft sind:

Popmusik

Fans der Top-40-Pop-Hits sind eher extrovertiert, ehrlich und konventionell. Während Popmusikliebhaber fleißig sind und ein hohes Selbstwertgefühl haben, vermuten die Forscher, dass sie weniger kreativ und unruhiger sind.

Rap und Hip / Hop Musik

Trotz des Stereotyps, dass Rap-Liebhaber aggressiver oder gewalttätiger sind, haben Forscher tatsächlich keinen solchen Zusammenhang gefunden. Rap-Fans haben in der Regel ein hohes Selbstwertgefühl und sind in der Regel kontaktfreudig.

Land musik

Country-Musikfans sind normalerweise fleißig, konventionell und kontaktfreudig. Während Country-Songs häufig auf Herzschmerz abzielen, tendieren Menschen, die sich für dieses Genre interessieren, dazu, sehr emotional stabil zu sein. Sie sind zudem tendenziell konservativer und rangieren weniger in Bezug auf die Offenheit für Erfahrungen.

Rock / Heavy Metal Musik

Trotz des manchmal aggressiven Images, das Rock- und Heavy-Metal-Musik zu bieten hat, stellten die Forscher fest, dass Fans dieses Musikstils normalerweise recht sanftmütig sind. Sie neigen dazu, kreativ zu sein, sind jedoch oft introvertiert und leiden möglicherweise unter einem geringen Selbstwertgefühl.

Indie Musik

Fans des Indie-Genres sind normalerweise introvertiert, intellektuell und kreativ. Den Forschern zufolge sind sie auch weniger fleißig und weniger sanft. Passivität, Angst und geringes Selbstwertgefühl sind weitere gemeinsame Persönlichkeitsmerkmale.

Tanzmusik

Laut Forschern sind Menschen, die Tanzmusik bevorzugen, normalerweise kontaktfreudig und selbstbewusst. Sie neigen auch dazu, einen hohen Stellenwert in Bezug auf die Offenheit für Erfahrungen einzunehmen, einem der fünf Hauptmerkmale der Persönlichkeit. Leute, die schnelle elektronische Musik bevorzugen, neigen auch dazu, die Sanftheit zu vernachlässigen.

Klassische Musik

Liebhaber der klassischen Musik sind in der Regel introvertierter, fühlen sich aber auch mit sich selbst und der Welt um sie herum wohl. Sie sind kreativ und haben ein gutes Selbstwertgefühl.

Jazz, Blues und Soul Musik

Menschen, die Jazz, Blues oder Soul-Musik mögen, sind extrovertierter und haben ein hohes Selbstwertgefühl. Sie neigen auch dazu, sehr kreativ, intelligent und gelassen zu sein.

Kann Musik Kinder wirklich schlauer machen?

Was die Forschung sagt

Eine Reihe von Studien hat ergeben, dass der Musikgeschmack tatsächlich ein guter Indikator für Persönlichkeitsmerkmale sein kann, doch nicht alle Studien stimmen darin überein.

Vorhersagen von Persönlichkeitsmerkmalen

Untersuchungen der Psychologen Jason Rentfrow und Sam Gosling haben ergeben, dass die Kenntnis der Art der Musik, die Sie hören, tatsächlich zu überraschend genauen Vorhersagen über Ihre Persönlichkeit führen kann.

Die Forscher fanden heraus, dass Menschen nach dem Anhören von 10 ihrer Lieblingslieder ein genaues Urteil über das Maß an Extraversion, Kreativität und Aufgeschlossenheit eines Menschen fällen können.

Extrovertierte tendieren dazu, Songs mit starken Basslinien zu suchen, während diejenigen, die komplexere Stile wie Jazz und klassische Musik mögen, kreativer sind und höhere IQ-Scores haben. Rentfrow und Gosling haben ihr Studium erweitert und sich mit den verschiedenen Facetten der Musik befasst, die mit Vorlieben verknüpft werden können.

Musik und kognitive Stile

Eine andere Studie ergab, dass die Arten von Musik, die Sie genießen, möglicherweise mit der Art und Weise zusammenhängen, wie Ihr Gehirn Informationen verarbeitet. Die Forscher schlagen vor, dass es zwei Möglichkeiten gibt, auf die Welt zu reagieren: Empathie bedeutet, dass man in der Lage ist, auf der Grundlage sozialer Hinweise auf die Welt zu reagieren, während Systematisierung die Interaktion auf der Grundlage vorgegebener Vorstellungen darüber beinhaltet, wie Menschen denken, dass sie reagieren sollten.

In der Studie stellten die Forscher fest, dass Menschen, die Empathiker waren, auch eher sanfte, aber emotional reiche zeitgenössische Musik mögen, die von Indie-Rock über Country bis hin zu Folk reichte. Die Systemizer bevorzugten jedoch eher komplexe, intensive und energiegeladene Musik, die optimistisch und positiv war.

Die Systemizer, von denen Forscher vermuten, dass sie eher Karriere in Mathematik und Naturwissenschaften machen, sind mehr von der strukturellen Komplexität der Musik angetan und mögen häufig Klassik, Jazz und Weltmusik.

Empathiker, die sich oft mehr für kreative Karrieren oder die Arbeit mit Menschen interessieren, bevorzugen eher leisere Musik, die starke emotionale Reaktionen hervorruft.

Nicht alle Forschungen stützen jedoch die Idee, dass Persönlichkeitsmerkmale eine Rolle bei der Bestimmung musikalischer Vorlieben spielen. Eine 2017 durchgeführte Metaanalyse ergab, dass Persönlichkeitsmerkmale bei der Berücksichtigung dieser individuellen Unterschiede nur eine sehr geringe Rolle spielten.

Andere Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle

Experten stellen fest, dass Persönlichkeitsmerkmale allein nicht für musikalische Vorlieben verantwortlich sind. Während Musik oft ein wichtiger Weg ist, um Selbstidentität auszudrücken, hat die Forschung gezeigt, dass Menschen Musik für eine Vielzahl von Zwecken hören. Eine Studie ergab, dass einige der wichtigsten psychologischen Funktionen der Musik darin bestehen, die Leistung zu verbessern, Neugier und Vorstellungskraft zu fördern und bestimmte Stimmungen oder Emotionen zu verstärken. Andere Faktoren wie Geschlecht, Alter, soziale Schicht und kultureller Hintergrund spielen ebenfalls eine wichtige Rolle für den Musikgeschmack.

Ein Wort von Verywell

Wenn Sie das nächste Mal eine Wiedergabeliste zusammenstellen, die Sie während Ihres Arbeitswegs oder Trainings anhören möchten, sollten Sie überlegen, wie sich Ihre Persönlichkeit in Ihren Song-Entscheidungen widerspiegeln könnte. Sie können auch Musikstile anhören, die Sie normalerweise nicht bevorzugen. Untersuchungen legen nahe, dass dies tatsächlich eine dauerhafte Auswirkung auf das Gehirn haben kann.

Der psychologische Nutzen von Musik
Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar