Haupt » Sucht » Psychologie-Karrieren in den Schulen

Psychologie-Karrieren in den Schulen

Sucht : Psychologie-Karrieren in den Schulen
Ein Schulpsychologe ist eine Art Psychologe, der innerhalb des Bildungssystems arbeitet, um Kindern bei emotionalen, sozialen und akademischen Problemen zu helfen. Ziel der Schulpsychologie ist die Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrern und Schülern, um ein gesundes Lernumfeld zu fördern, das sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert.

Die Schulpsychologie ist noch ein relativ junger Beruf. Die National Association of School Psychology (NASP) wurde 1968 von der American Psychological Association (APA) gegründet und offiziell als Spezialgebiet für Doktoranden anerkannt.

Was Schulpsychologen tun

Schulpsychologen arbeiten mit einzelnen Schülern und Gruppen von Schülern zusammen, um mit Verhaltensproblemen, akademischen Schwierigkeiten, Behinderungen und anderen Problemen umzugehen. Sie arbeiten auch mit Lehrern und Eltern zusammen, um Techniken für den Umgang mit dem Verhalten zu Hause und im Klassenzimmer zu entwickeln. Weitere Aufgaben sind die Schulung von Schülern, Eltern und Lehrern zum Umgang mit Krisensituationen und Drogenproblemen.

Nach Angaben der National Association of School Psychology gibt es 10 Bereiche, in denen Schulpsychologen Dienstleistungen erbringen, darunter:

  1. Datenbasierte Entscheidungsfindung und Rechenschaftspflicht
  2. Beratung und Zusammenarbeit
  3. Interventionen und Unterrichtsunterstützung zur Entwicklung der akademischen Fähigkeiten
  4. Interventionen und psychosoziale Dienste zur Entwicklung von Sozial- und Lebenskompetenzen
  5. Schulweite Praktiken zur Förderung des Lernens
  6. Präventive und reaktionsschnelle Dienste
  7. Zusammenarbeit zwischen Familien und Schulen
  8. Vielfalt in Entwicklung und Lernen
  9. Forschung und Programmevaluierung
  10. Rechtliche, ethische und berufliche Praxis

Schulpsychologen fungieren auch als Erzieher, indem sie anderen helfen, mehr über die Entwicklung von Kindern, Verhaltensprobleme und Verhaltensmanagementtechniken zu erfahren.

Wo Schulpsychologen angestellt sind

Während die meisten in Grund- und weiterführenden Schulen arbeiten, gibt es eine Reihe unterschiedlicher Bereiche, in denen Schulpsychologen möglicherweise eine Anstellung finden. Privatkliniken, Krankenhäuser, staatliche Stellen und Universitäten sind mögliche Beschäftigungsbereiche. Einige Schulpsychologen gehen auch in die Privatpraxis und dienen als Berater, insbesondere diejenigen mit einem Doktortitel in Schulpsychologie.

Ergebnis und Ausblick

Laut dem vom US-Arbeitsministerium veröffentlichten "Occupational Outlook Handbook" liegt der Medianlohn für einen Psychologen, der an einer Grundschule oder weiterführenden Schule arbeitet, bei 72.910 USD. Die Berufsaussichten für Schulpsychologen lauten, dass das Feld von 2016 bis 2026 voraussichtlich um 14 Prozent wachsen wird, was überdurchschnittlich schnell ist.

US News and World Report nennt die Schulpsychologie konsequent als einen der Top-100-Berufe, und es wird erwartet, dass das Fachgebiet wächst.

Berufswahl als Schulpsychologe

Sie sollten sich die Vor- und Nachteile ansehen, die mit dieser Karriere verbunden sind, um zu entscheiden, ob es die richtige Wahl ist.

Vorteile

  • Studierenden zum Erfolg verhelfen können.

  • Halten Sie einen Schultagesplan ein, da die meisten Schulpsychologen in der Grundschule bis zur weiterführenden Schule arbeiten.

  • Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Community-Mitgliedern, einschließlich Beratern, Lehrern, Eltern und Schülern.

Nachteile

  • Schwierigkeiten mit Schülern oder Eltern können zu hohem Stress führen.

  • Arbeitsbedingter Stress und Frustration können zu Burnout führen.

  • Schulpsychologen sind häufig mit hektischen Terminen und einer Überlastung der Klienten konfrontiert.

Art des benötigten Abschlusses

Zwei- oder dreijährige Graduiertenschule ist das von den meisten Staaten geforderte Mindestniveau für die Ausbildung. Allerdings hat jeder Staat andere Anforderungen an Schulpsychologen. Sie benötigen eine Zertifizierung oder Lizenz in dem Staat, in dem Sie auch arbeiten. Bevor Sie sich für ein Schulpsychologiestudiengang entscheiden, sollten Sie die spezifischen Zulassungsanforderungen in Ihrem Bundesstaat prüfen.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar