Haupt » Sucht » Rationale Antworten und soziale Angst

Rationale Antworten und soziale Angst

Sucht : Rationale Antworten und soziale Angst
Wenn Sie unter einer sozialen Angststörung leiden, können Sie soziale Situationen vermeiden oder eine Verlegenheit befürchten, die in keinem Verhältnis zum tatsächlichen Ereignis steht. Sie könnten besorgt sein, etwas Dummes zu sagen oder vor Nervosität rot zu werden. Sie können feststellen, dass dies Ihr Leben unglaublich stört, die Beziehungen zu Freunden und Angehörigen beeinträchtigt und sogar Ihre Karriere beeinträchtigt. All diese Situationen zu vermeiden, ist auf lange Sicht nicht praktikabel.

Wisse, dass du nicht allein bist; Soziale Angst ist eine der häufigsten Angststörungen bei Männern und Frauen. Viele Menschen leiden unter sozialen Ängsten im Teenageralter, lassen sich jedoch erst im Erwachsenenalter behandeln. Einige Menschen verzichten auf eine Behandlung, weil sie der Meinung sind, dass dies nicht hilfreich ist. Sie glauben, dass soziale Angst nur ein angeborener Teil ihrer Persönlichkeit ist. Soziale Angstzustände können zwar schwierig zu überwinden sein, die Therapie mit einem auf Angststörungen spezialisierten Arzt kann Ihnen jedoch dabei helfen, mit Ihrem Zustand umzugehen und natürlicher mit anderen umzugehen, ohne dass Sie solche dringende Angst haben.

Umgang mit sozialer Angst mit rationalen Antworten

Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise eine kognitiv-verhaltensbezogene Intervention einschließlich einer kognitiv-verhaltensbezogenen Therapie (CBT) empfehlen. In einigen Programmen werden unterschiedliche Ansätze zur Behandlung von Angstzuständen integriert, z. B. Entspannungstechniken und das Training sozialer und gesprächlicher Fähigkeiten, und es werden intensivere Interventionsformen, einschließlich kognitiver Umstrukturierungen, angeboten.

Ihr Therapeut wird mit Ihnen zusammen angstauslösende Situationen durchgehen, z. B. eine Rede halten, und die angstbedingten Gedanken identifizieren, die damit einhergehen. Wenn Sie zum Beispiel Angst haben, in der Öffentlichkeit zu sprechen, können Sie irrationalerweise denken, dass die Leute über Sie lachen, wenn Sie stottern, oder eine schlechte Rede Ihre Karriere ruiniert.

Sobald diese irrationalen Gedanken identifiziert sind, hilft Ihnen Ihr Therapeut, diese Gedanken durch rationale Antworten zu ersetzen. Sie und Ihr Berater konstruieren Ihre neuen Antworten nach einem Prozess, in dem Sie Ihre unmittelbaren Gedanken durchgehen, diese mit Streitfragen bestreiten und die Schlüsselkonzepte des Disputationsprozesses zusammenfassen.

In dem Beispiel einer Rede können Ihre unmittelbaren Gedanken Ihre angstgetriebenen Gedanken sein, in der Öffentlichkeit gedemütigt zu werden. Anhand Ihrer Therapie werden Sie erkennen, dass dieser reflexive Gedanke irrational ist, indem Sie sich Fragen stellen wie: "Wenn ich jemanden stottern sehen würde, würde ich glauben, dass er inkompetent ist">

Ein besseres Nachdenken über diese sozialen Situationen und ein Schritt zurück, um über Ihre Reaktionen nachzudenken, kann ein großer Schritt sein, um mit sozialen Ängsten und Ihren Symptomen umzugehen. Es ist nicht etwas, das über Nacht geheilt werden kann, aber mit einem guten Therapeuten und einer fortlaufenden Therapie mit rationalen Reaktionen können Sie die Störung kontrollieren. Dies hilft Ihnen dabei, mit anderen zu kommunizieren, Ihren Alltag zu durchlaufen und die Zeit mit Ihren Lieben zu genießen.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar