Haupt » Sucht » Nebenwirkungen von Koffein und koffeinhaltigen Getränken

Nebenwirkungen von Koffein und koffeinhaltigen Getränken

Sucht : Nebenwirkungen von Koffein und koffeinhaltigen Getränken
Koffein ist in der amerikanischen Gesellschaft so verbreitet, dass man leicht vergessen kann, dass es ein Suchtmittel ist. Büroangestellte sind besonders anfällig für gewohnheitsmäßiges Kaffeetrinken, da es Ihnen hilft, wachsam zu bleiben und Müdigkeit abzuwehren. Einige Leute denken sogar, dass Koffein ihr Gedächtnis verbessert, obwohl die Forschungsergebnisse dafür gemischt sind.

Verbessert das Kaffeetrinken tatsächlich das Gedächtnis ">

Kurzzeitige Nebenwirkungen von Koffein

Es gibt sicherlich bekannte Nebenwirkungen von Koffein. Nebenwirkungen einer Koffeinvergiftung sind im Diagnostik- und Statistikhandbuch für psychische Störungen (DSM 5), dem Goldstandard für die Diagnose von psychischen Gesundheitsproblemen, enthalten.

  • Unruhe - das ist im Grunde genommen eine Schwierigkeit, sich zu entspannen und zu beruhigen.
  • Nervosität - das ist ein Gefühl der geistigen Unruhe, eine Art Unruhe des Geistes, die oft mit Angst einhergeht.
  • Aufregung - obwohl Aufregung oft eine positive Erfahrung ist, kann man sich nach zu viel Koffein übermäßig auf belanglose Ereignisse freuen, die in sozialen Situationen unangenehm sein können.
  • Schlaflosigkeit - dies kann sich auf viele verschiedene Arten manifestieren, aber insgesamt kann es zu Schlafstörungen kommen.
  • Errötetes Gesicht - ein rotes Gesicht bei der Arbeit kann Sie verlegen aussehen lassen und kann peinlich sein.
  • Diurese - eine weitere peinliche Nebenwirkung von zu viel Koffein. Sie können ins Badezimmer rennen und mehr Flüssigkeit urinieren, als Sie verbraucht haben.
  • Gastrointestinale Störungen - Es gibt eine Reihe von gastrointestinalen Störungen, die Nebenwirkungen von zu viel Koffein sein können, einschließlich Magenschmerzen, Gas, Sodbrennen, Verstopfung, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen. Obwohl Magenschmerzen nach viel Kaffee häufig auftreten, ist Erbrechen ziemlich selten. Wenn Sie diese Reaktion haben, sollten Sie Koffein vollständig meiden, bis Sie dies mit Ihrem Arzt besprochen haben.
  • Muskelzuckungen - unwillkürliche Muskelzuckungen sind für manche Menschen eine ärgerliche Nebenwirkung von Koffein, aber es gibt auch andere Ursachen. Versuchen Sie daher, auf Koffein zu verzichten, wenn dies für Sie ein andauerndes Problem darstellt, und prüfen Sie, ob die Zuckungen nachlassen. Wenn dies nicht der Fall ist, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Behandlung dieses häufigen Problems.
  • Streifender Gedanken- und Sprachfluss - dies ist eine häufige Nebenwirkung von Stimulanzien und ist für den Hörer oft ärgerlicher als für den Sprecher. Beachten Sie jedoch, dass ein übermäßiger Kaffeegenuss und die Beherrschung von Gesprächen Ihre Popularität bei der Arbeit beeinträchtigen können.
  • Tachykardie oder Herzrhythmusstörungen - diese Nebenwirkungen wirken sich auf die Geschwindigkeit und Regelmäßigkeit Ihres Herzschlags aus und geben mit Sicherheit Anlass zur Sorge. Stellen Sie die Verwendung von Koffein ein und suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Herzschlag abnormal ist, insbesondere wenn Sie das Gefühl haben, dass er übermäßig schnell oder unregelmäßig ist.
  • Perioden der Unerschöpflichkeit - obwohl dieser Nebeneffekt wünschenswert erscheint, brauchen wir alle Ruhe. Wenn Sie nicht genug ermüden können, um sich ausreichend auszuruhen, können Sie sich selbst erschöpfen und Ihrem Körper nicht genügend Zeit geben, sich selbst zu reparieren. Sie fühlen sich vielleicht nicht erschöpft, aber Ihr Körper wird ohne regelmäßige Unterbrechungen der Aktivität abgenutzt.
  • Psychomotorische Unruhe - dies ist eine Art körperlicher Unruhe, die es schwierig macht, Ihren Körper zu beruhigen.
Auswirkungen von Koffein auf den Körper

Untersuchungen haben gezeigt, dass viele Menschen diese Nebenwirkungen nicht kennen, und ein Großteil der Untersuchungen zu Koffein hat die positiven kurzfristigen Auswirkungen wie erhöhte Aufmerksamkeit und Energie gelobt, ohne diese gesundheitlichen Auswirkungen zu berücksichtigen.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar