Haupt » Sucht » Tipps für Männer zur wachsenden Intimität in der Ehe

Tipps für Männer zur wachsenden Intimität in der Ehe

Sucht : Tipps für Männer zur wachsenden Intimität in der Ehe
Jeder Mann muss die Wichtigkeit emotionaler Intimität in seiner Ehe erkennen. Wenn emotionale Intimität fehlt, kann eine Ehe leiden. Die Aufrechterhaltung der emotionalen Intimität erfordert Arbeit und Aufmerksamkeit. Die Wiederherstellung der emotionalen Intimität nach dem Verlust kann sehr viel schwieriger sein, als hart daran zu arbeiten, sie auf dem Weg zu bewahren.

Emotionale Intimität definieren

Emotionale Intimität wird im Allgemeinen als eine Nähe definiert, in der sich beide Partner sicher und geliebt fühlen und in der Vertrauen und Kommunikation im Überfluss vorhanden sind. Wenn Sie emotional mit Ihrem Ehepartner vertraut sind, fühlen Sie sich, als könnten Sie in die Seele des anderen sehen, dessen Hoffnungen, Träume und Ängste kennen und sie auf einer tiefen Ebene verstehen. Beziehungen, in denen es an emotionaler Intimität mangelt, sind häufig durch mangelndes Vertrauen, mangelnde Kommunikation, Geheimnisse und verborgene Emotionen gekennzeichnet.

Erkennen eines Mangels an emotionaler Intimität

Manchmal entwickeln Paare überhaupt keine emotionale Intimität oder verlieren sie nach einer Weile. Beide Partner müssen daran arbeiten, Intimität aufrechtzuerhalten und aufzubauen. Wenn Sie ein emotional nicht verfügbarer Ehemann sind, haben Sie möglicherweise einige der Merkmale eines emotional nicht verfügbaren Mannes.

Oft erkennen Paare die Anzeichen nicht, wenn emotionale Intimität fehlt. Zum Beispiel kann eine Frau blind sein, wenn ihr Ehemann ankündigt, dass er die Ehe verlassen möchte. Wenn sie über die Jahre ihrer Ehe genauer zurückblickt, erinnert sie sich vielleicht an Zeiten, in denen eine emotionale Distanz zwischen ihnen bestand.

So erhöhen Sie die Intimität in Ihrer Ehe

Wenn es Ihrer Ehe an emotionaler Intimität mangelt, können Sie und Ihr Partner eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um die emotionale Intimität zu stärken und zu vertiefen.

Bring die Elektronik zum Schweigen

Tiefe und sinnvolle emotionale Intimität in einer Beziehung hängt von der Qualität der menschlichen Interaktion ab. SMS und E-Mail sind wichtige Möglichkeiten, um praktische Dinge zu erledigen und in Kontakt zu bleiben, wenn Sie getrennt und zu beschäftigt sind, um zu sprechen. Die elektronische Kommunikation reicht jedoch nicht aus, um eine echte emotionale Intimität aufrechtzuerhalten. Arbeits-E-Mails, soziale Medien und Unterhaltung können endlos sein und leicht zu ablenkenden Gewohnheiten werden, die Ihre solide, menschliche Eins-zu-Eins-Interaktion beeinträchtigen.

Schalten Sie den Computer, das Fernsehgerät, die Videospielkonsole, das Mobiltelefon und das Tablet aus, wenn Sie zusammen sind, und verbringen Sie einige Zeit mit Reden, Teilen und einem Blick in die Augen. Ein Werkzeug, das viele erfolgreiche Paare verwenden, besteht darin, ihre Handys zum Schweigen zu bringen und sie in einen kleinen Korb oder eine Schachtel neben der Tür zu legen, wenn sie nach Hause kommen, und ihnen zuzustimmen, sie mindestens ein oder zwei Stunden zu lassen, wenn sie zusammen sind.

Erhöhen Sie Ihre gemeinsame Zeit

Es kann schwierig sein, Zeit zu zweit zu finden. Kinder zu Hause zu haben, kann diese Schwierigkeit oft noch vergrößern. Ein Familientherapeut teilte die Idee, jeden Abend 30 Minuten ununterbrochen mit einem Ehepartner zu verbringen, nachdem die Kinder im Bett sind. Kümmere dich gemeinsam um Aufgaben wie Geschirr und Lebensmitteleinkauf, damit die Dinge schneller erledigt werden können und du mehr Zeit als Partner zusammen verbringen kannst.

Sie können sich entscheiden, jedes Wochenende zu einer festgelegten Zeit eine Tasse Tee zu trinken, damit Sie sich entspannt fühlen und sich gut unterhalten können. Eine wöchentliche Verabredung, ein oder zwei Mittagessen pro Woche oder regelmäßige Spaziergänge in Ihrer Nachbarschaft können Ihre gemeinsame Zeit verlängern. Zeit zu gewinnen, um sich ohne die Kinder oder andere Ablenkungen aufeinander zu konzentrieren, ist entscheidend, um die emotionale Intimität aufrechtzuerhalten.

Seien Sie sicher für Ihren Ehepartner

Nach Jahren lernen Paare unweigerlich, was ihren Partnern schaden könnte. Freundliche und liebevolle Partner, die es vermeiden, sich gegenseitig zu verletzen, helfen einander, sich geliebt, geschätzt und sicher zu fühlen. Wenn wir die Umwelt für unsere Ehepartner sicher machen, findet emotionale Intimität ihren Platz.

Leider haben viele Menschen Feindseligkeiten von denen erfahren, denen sie vertrauten, die sich ungeliebt fühlten oder die schlechte Beziehungsgewohnheiten gelernt haben. Wenn Sie die Gewohnheit haben, diejenigen, die Ihnen nahe stehen, herabzusetzen oder emotional anzugreifen, sabotieren diese Gewohnheiten die Intimität und schaffen eine Mauer in Ihrer Ehe.

Lies zusammen ein gutes Buch

Ein Buch zusammen zu lesen und darüber zu diskutieren, was Sie lesen, kann ein gutes Mittel sein, um die emotionale Intimität zu steigern. Es gibt einige großartige Bücher über die Stärkung der Ehe, die Sie zusammen lesen können, aber Sie können auch einen Roman, eine Biografie oder ein Buch über ein gemeinsames Interesse auswählen. Die Tatsache, dass Sie gemeinsam lesen und über das, was Sie lesen, sprechen, kann das Vertrauen und die Kommunikationsaspekte der emotionalen Intimität stärken und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Gefühle und Einsichten zu teilen, ohne sich gegenseitig zu beurteilen.

Suchen Sie eine Balance zwischen sich selbst und dem Paar

Die stärksten Ehebeziehungen haben zwei voneinander abhängige Partner. Jeder hat reiche Hobbys, ein Berufsleben oder ein soziales Leben, und sie kommen zusammen, um in die Ehebeziehung zu investieren. Zu viel Zusammengehörigkeit kann eine schlechte Sache sein, wenn sie die Beziehung der Energie und Erfahrungen, die Interdependenz mit sich bringt, entzieht. Stellen Sie also sicher, dass Sie sich als Ehemann und Vater gut selbst versorgen, und erlauben Sie Ihrem Ehepartner, dasselbe zu tun. Und dann als sicheres und vertrauensvolles Paar zusammenkommen.

Stellen Sie eine "Fun List" zusammen

Berater Dr. Tony Ferretti empfiehlt den Paaren, eine Liste der Dinge zusammenzustellen, die das Paar gerne zusammen ausführt, und sich dann die Zeit zu nehmen, um die Dinge auf der Spaßliste zu erledigen. Wenn Sie Zeit mit gemeinsamen Aktivitäten verbringen, können Sie gemeinsame Erinnerungen und Erlebnisse aufbauen und gleichzeitig die emotionale Intimität stärken. Denken Sie an Dinge, die Sie getan haben, als Sie sich verabredet haben, oder an Jungvermählten, die Ihnen Spaß gemacht haben, und ziehen Sie in Betracht, sie auf Ihre Spaßliste zu setzen. Entdecken Sie Aktivitäten, die Sie schon immer ausprobieren wollten. Stellen Sie dann sicher, dass Sie regelmäßig etwas auf der Spaßliste tun.

Betrachten Sie Aktivitäten zur Bereicherung der Ehe

Die meisten Gemeinden, Kirchen und Bürgerorganisationen bieten Kurse zur Bereicherung der Ehe oder Exerzitien für Paare an. Viele Paare sind der Meinung, dass sich eine solche Investition in ihre Beziehung auszahlt.

Wenn Sie mit anderen Paaren und einem professionellen Berater oder Geistlichen in ein strukturiertes Umfeld eintreten, kann dies wirklich dazu beitragen, eine tiefere und stärkere Ehebeziehung aufzubauen. Diese Art des gezielten Engagements zur Verbesserung der emotionalen Intimität kann eine große Investition von Zeit sein, kann aber erhebliche Renditen bringen.

Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie sie brauchen

Wenn Sie spüren, dass Ihre emotionale Beziehung nach unten geht, sollten Sie einen Familientherapeuten zu Rate ziehen. Möglicherweise sind Sie auseinandergewachsen, haben sich gegenseitig verletzt, aus persönlichen Gründen die Intimität vermieden oder sich von den Anforderungen des Lebens ablenken lassen. Diese Probleme können oft mit Engagement, Zeit und aufrichtiger Aufmerksamkeit gelöst werden.

Die Auszahlung emotionaler Intimität

Starke emotionale Bindungen in einer Ehebeziehung sind wichtig und die Mühe wert. Ein paar Schritte in Richtung einer Stärkung der emotionalen Intimität in der Ehe zu unternehmen, ist eine wichtige Aufgabe und zeigt, dass Sie sich für eine lange, starke und glückliche Ehe engagieren. Und diese starke Ehe hilft dir, ein besserer Vater und ein besserer Mann zu sein und ein erstaunlicher Ehemann zu sein.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar