Haupt » Sucht » Vor zwei Jahren waren Zigaretten mein bester Freund

Vor zwei Jahren waren Zigaretten mein bester Freund

Sucht : Vor zwei Jahren waren Zigaretten mein bester Freund
Von Ex-Raucher Lesly:

Vor zwei Jahren war ich Raucher. Meine Zigaretten waren mein bester Freund und beständigster Begleiter. Ich konnte nicht von einem Raum zum nächsten gehen, ohne meine Zigarettenschachtel und das Feuerzeug fest in meiner Hand. Ich konnte die Nacht nicht durchschlafen, ohne aufzustehen und Zeit mit meinem "besten Kumpel" zu verbringen.

Die ganze Welt war mein Aschenbecher.

Kein Ort war heilig - nicht das Auto, nicht das Familienzimmer, nicht meine Kinderzimmer. Es gab kein "No Smoking" -Schild, das mich einschüchtern könnte - ich war bekannt dafür, mich an sie zu lehnen, um sie zu vertuschen, während ich rauchte.

Wenn Sie mich gefragt hätten, hätte ich Ihnen gesagt, dass ich ein aufmerksamer Raucher bin. Das denken alle Raucher. Die Wahrheit ist, dass es keinen rücksichtsvollen Raucher gibt, so wie es keinen rücksichtsvollen russischen Roulette-Spieler gibt. Schließlich werden Sie ein Durcheinander machen, das jemand anderes aufräumen muss.
Ich möchte sagen, dass sich alle Sterne und Planeten irgendwie perfekt auf meine Entscheidung eingestellt haben, es erneut zu versuchen, den Hintern aus meinem Leben zu werfen. Das ist natürlich nicht ganz richtig. Ich hatte viel gelesen und dieses Forum gefunden, in dem ich Tag für Tag lauerte und zusah, wie die Leute tatsächlich mit dem Rauchen aufhörten! Leute, die erstaunlich ähnlich zu MIR klangen!

Am Anfang war es sehr rau.

Ich kämpfte und hatte ständige Besucher. Ihre Namen waren Wut, Selbstzweifel, Angst und Depression. Ich konnte sie nicht aus meinem Raum fernhalten und sie hämmerten mich unerbittlich über die AUDACITY, von der ich dachte, ich könnte meinen "besten Freund" im Stich lassen. Ich behielt den Preis im Auge und versuchte, ihr Geschwätz zu ignorieren.
Ich hatte die Besucher satt und entschied, dass ich Verstärkung brauchte, um sie aus meinem Leben zu verbannen. Also lud ich in Entschlossenheit ein, mein Leibwächter zu sein. Als nächstes begrüßte ich Dankbarkeit als meinen neuen besten Freund. Diese Freunde haben mir gut gedient; Sie waren großartig, um dieses negative Geschwätz zu ersetzen.

Die unerwünschten Gäste versuchten immer noch herumzuhängen, versuchten immer noch, sich einzuschleichen, aber sie wurden schwächer und schwächer, als die Wände meiner rauchfreien Welt dicker wurden, die Schlösser stärker wurden und meine Freunde und ich marschierten weiter. Allmählich lockerten sich die Suchtketten - fast so allmählich bemerkte ich es nicht wirklich.
Ich kann mich erinnern, einem neuen Ex-Raucher neulich erzählt zu haben, dass mein Auto an einem kalten Tag unter Null mit starken, böigen Winden auf einem Parkplatz stehen geblieben ist. Die von mir angerufene Abschleppstelle versprach, mir innerhalb einer Stunde einen Lastwagen zu bringen. Es kam 3 Stunden später dort an.

War ich sauer ">

Wenn ich überhaupt Gedanken über Zigaretten habe, ist das so, als würden Sie an einen alten Liebhaber denken, dem Sie zufällig begegnen. Sie könnten sie anschauen und sagen - hmmmm! Ich hatte einige tolle Zeiten in dieser Beziehung! Dann denkst du eine Minute nach und sagst: OH YEAH! JETZT erinnere ich mich - dass SOB (geschlechtsneutral) ein fauler, kein guter Schleimeimer war, der mich zerstören wollte! Gott sei Dank habe ich die Asche aus meinem Leben geworfen (Wortspiel beabsichtigt)

Wie Henry Ford sagte: "Wenn Sie denken, Sie können oder Sie können nicht, sind Sie richtig."

Also sage ich - gönnen Sie sich eine Menge positive Einstellung und staunen Sie über die Wunder, die Sie in Ihrem eigenen Leben für sich selbst schaffen können.
~ Lesly ~ (Leslyr)
Zwei Jahre, 49 Minuten und 30 Sekunden. 25586 Zigaretten rauchten nicht und sparten 4.477, 58 USD. Lebensrettung: 12 Wochen, 4 Tage, 20 Stunden, 10 Minuten.
Niemand war mehr süchtig als ich


Zigaretten sind eine tödliche Lüge
Dankbarkeit ist meine Haltung
Verzweifelt zu rauchen - Verzweifelt zu beenden

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar