Haupt » Sucht » Was ist psychosoziale Rehabilitation?

Was ist psychosoziale Rehabilitation?

Sucht : Was ist psychosoziale Rehabilitation?
Menschen mit psychischen Erkrankungen und anderen psychiatrischen Problemen benötigen häufig Hilfe in verschiedenen Bereichen ihres Lebens, einschließlich der Arbeits-, Lebens-, Sozial- und Lernumgebung. Ein Ansatz, der Menschen dabei helfen kann, mit Symptomen umzugehen und ihre Funktionsweise zu verbessern, ist die psychosoziale Rehabilitation (PSR).

PSR ist ein Behandlungsansatz, der dazu beitragen soll, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Das Ziel der psychosozialen Rehabilitation ist es, emotionale, kognitive und soziale Fähigkeiten zu vermitteln, die denjenigen, bei denen eine psychische Erkrankung diagnostiziert wurde, helfen, in ihrer Gemeinde so unabhängig wie möglich zu leben und zu arbeiten.

Sehr gut / Brianna Gilmartin

Geschichte der psychosozialen Rehabilitation

Vor den 1960er und 1970er Jahren war es nicht ungewöhnlich, dass Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen institutionalisiert wurden. Der Ansatz zur Behandlung von psychischen Gesundheitsproblemen hat sich seitdem erheblich verändert, was zu einer De-Institutionalisierung geführt hat.

Heute liegt der Schwerpunkt darauf, Menschen mit psychischen Erkrankungen zu helfen, so unabhängig wie möglich zu leben und sich vollständig in die Gemeinschaften zu integrieren, in denen sie leben.

PSR ist bestrebt, Vorurteile abzubauen und die soziale Eingliederung zu fördern, solange das Stigma der psychischen Krankheit noch besteht.

PSR verwendet in der Regel das sogenannte Genesungsmodell für psychische Erkrankungen. Die vollständige Wiederherstellung ist häufig das Ziel, wird jedoch eher als Prozess als als Ergebnis angesehen. Dieser Ansatz konzentriert sich auf das Genesungspotenzial des Einzelnen und konzentriert sich auf die Bereitstellung von Befähigungsnachweisen, sozialer Inklusion, Unterstützung und Bewältigungsfähigkeiten.

Jede Reise ist individuell und einzigartig, und PSR kann Menschen dabei helfen, Sinn, Hoffnung und Wachstum zu finden, unabhängig von ihren Fähigkeiten oder den Auswirkungen ihrer Krankheit.

Prinzipien der psychosozialen Rehabilitation

Unabhängig davon, in welcher Form psychosoziale Dienste angeboten werden, gehört es zu den Kernzielen, den Menschen das Gefühl zu vermitteln,

  • Hoffnung: Menschen fühlen sich möglicherweise aufgrund ihres Zustands demoralisiert. Rehabilitation konzentriert sich darauf, Kunden dabei zu helfen, sich für die Zukunft hoffnungsvoll zu fühlen.
  • Gestärkt: Jeder Einzelne muss das Gefühl haben, seine eigenen Ziele setzen zu können und die Kraft und Autonomie zu haben, diese Ziele zu verfolgen.
  • Qualifiziert: Rehabilitation lehrt Menschen, wie sie mit ihrem Zustand umgehen und das Leben führen können, das sie leben möchten. Dies schließt Lebenskompetenzen, Arbeitskompetenzen, soziale Fähigkeiten und andere ein.
  • Unterstützt: Psychiater sollten Unterstützung anbieten und Kunden beim Aufbau von Beziehungen und sozialen Verbindungen in ihrer Gemeinde unterstützen.

Es gibt eine Reihe von Schlüsselprinzipien der psychosozialen Rehabilitation, die die Herangehensweise der in diesem Bereich tätigen psychiatrischen Fachkräfte an ihre Arbeit bestimmen. Diese Prinzipien beinhalten:

  • Alle Menschen haben Potenzial, das entwickelt werden kann.
  • Die Menschen haben ein Recht auf Selbstbestimmung.
  • Der Schwerpunkt liegt eher auf den Stärken des Einzelnen als auf seinen Symptomen.
  • Die Bedürfnisse jedes Menschen sind unterschiedlich.
  • Professionelle Dienstleistungen sollten engagiert sein und in einer möglichst normalen Umgebung stattfinden.
  • Der Schwerpunkt liegt auf einem sozialen Versorgungsmodell (im Gegensatz zu einem medizinischen Modell).
  • Sie konzentriert sich eher auf die Gegenwart als auf die Vergangenheit.

PSR-Behandlungen sind multidisziplinär und oft biopsychosozialer Natur. Diese Perspektive erkennt an, dass psychische Erkrankungen mehrere Lebensbereiche betreffen, einschließlich des biologischen, sozialen und psychologischen Systems. Jedes dieser Systeme ist nicht nur von psychischen Zuständen betroffen, sondern auch untrennbar miteinander verbunden. Wenn sich etwas auf einen Bereich auswirkt, hat dies zwangsläufig auch Einfluss auf andere Bereiche.

In Anbetracht dessen verfolgt PSR einen ganzheitlichen Ansatz und erkennt an, dass möglicherweise andere psychiatrische Fachkräfte und Ärzte erforderlich sind, um Beiträge zum Behandlungsprozess zu leisten. Die individuelle Betreuung kann eine Mischung aus Leistungen und effektiver Behandlung erfordern. Dies erfordert häufig die Erleichterung des Zugangs zur Pflege aus verschiedenen Bereichen.

Beispielsweise benötigt eine Person mit einer psychischen Erkrankung möglicherweise psychosoziale Rehabilitationsdienste, die auf die Lebensgrundlage und die sozialen Fähigkeiten abzielen, aber sie benötigen möglicherweise auch eine medikamentöse und psychotherapeutische Behandlung.

Ein Teamansatz stellt sicher, dass der Einzelne Zugriff auf die Tools und Ressourcen hat, die er benötigt, um seine Ziele zu erreichen.

Die Behandlung der Erkrankung zielt auf die spezifischen Symptome des Patienten ab, während sich die Rehabilitation auf den Genesungs- und Wiedereingliederungsprozess konzentriert.

Wer kann von psychosozialer Rehabilitation profitieren?

Viele Menschen können von einer psychosozialen Rehabilitation profitieren. Nicht alle Menschen mit psychischen Erkrankungen benötigen jedoch eine PSR. Bei manchen Menschen können Medikamente, Therapien oder eine Kombination der beiden Behandlungen ausreichen, um die Funktionsfähigkeit wiederherzustellen. Rehabilitation kann nützlich sein, wenn Menschen zusätzliche Unterstützung bei der Genesung benötigen, um die Funktionsfähigkeit wiederherzustellen.

Folgende Personen könnten von PSR profitieren:

  • Menschen, die Hilfe brauchen, um nach der Behandlung wieder voll funktionsfähig zu sein
  • Diejenigen, die behindert sind und fortlaufende Unterstützung in mehreren Lebensbereichen benötigen
  • Personen, die zwar funktional sind, jedoch das Gefühl haben, Unterstützung und Unterstützung zu benötigen
  • Menschen, denen das unterstützende Umfeld und die Ressourcen fehlen, die sie benötigen, um ein vollständiges Funktionieren zu erreichen

Personen mit chronischen und schweren psychiatrischen Erkrankungen können von PSR-Diensten profitieren. Rehabilitation kann diesen Personen helfen, grundlegende Fähigkeiten zu erlernen, die es ihnen ermöglichen, mit ihrem Zustand umzugehen und zu funktionieren. Menschen mit intellektuellen und kognitiven Behinderungen können vom Lernen, von sozialen Fähigkeiten und von Selbstpflegefähigkeiten profitieren.

Die Zeit nach der Diagnose eines psychischen Gesundheitszustands ist eine Zeit des großen Übergangs. Patienten können einige Funktionen und neue Ansätze verlieren, die es ihnen ermöglichen, ihren Zustand zu verwalten. Ihr Zustand könnte es schwierig gemacht haben, zur Schule zu gehen, zu arbeiten oder unterstützende Beziehungen zu anderen zu unterhalten. Viele Aspekte des Lebens können betroffen sein, einschließlich des Beschäftigungsstatus der Person, der Wohnsituation und des Familienlebens.

Sobald ihre Grunderkrankung durch Behandlung behoben wurde, kann sich der Rehabilitationsprozess darauf konzentrieren, den Menschen zu helfen, die Fähigkeiten und die Unterstützung zu finden, die sie benötigen, um ein erfülltes und zufriedenstellendes Leben zu führen.

Ansätze der psychosozialen Rehabilitation

Aktuelle Ansätze in der psychosozialen Rehabilitation sind eine Kombination aus evidenzbasierten Best Practices und neuen, vielversprechenden Praktiken. Unabhängig davon, welche spezifischen Strategien angewendet werden, liegt der Schwerpunkt auf der Wiederherstellung der sozialen und psychologischen Funktionsfähigkeit. Es basiert auf den Schlüsselideen, dass Menschen motiviert sind, Unabhängigkeit zu erlangen, und sich anpassen können, um ihre Ziele zu erreichen.

Bestimmte psychosoziale Rehabilitationsbehandlungen können von Fall zu Fall erheblich variieren, abhängig von den Bedürfnissen einer Person und den verfügbaren Ressourcen. Der Prozess ist stark individualisiert, personenzentriert und kollaborativ.

Zu einer wirksamen Rehabilitation gehört ein umfassender Plan, der sich mit dem Leben und der Funktionsweise des Klienten befasst, und ein PSR-Fachmann ist in der Regel nur ein Teil des Prozesses. Der Plan wird normalerweise von einem Psychiater, einem klinischen Psychologen oder einem zugelassenen Berater überwacht. Der Rehabilitationsprozess umfasst in der Regel die individuelle und gemeinschaftliche Arbeit mit dem Kunden.

Auf die Stärken des Einzelnen bauen

Anstatt sich nur auf Schwachstellen zu konzentrieren, konzentrieren sich psychosoziale Behandlungen darauf, Klienten zu stärken und ihre vorhandenen Fähigkeiten auszubauen. Diese Fähigkeiten bilden eine Grundlage, auf der andere wichtige Lebenskompetenzen durch Beobachtung, Modellierung, Ausbildung und Übung entwickelt werden können.

Einige spezifische Bereiche, auf die sich die psychosoziale Rehabilitation möglicherweise bezieht, umfassen Qualifizierungstraining und Erfahrungen, die dazu beitragen sollen, Folgendes zu verbessern:

  • Soziale Fähigkeiten
  • Selbstachtung
  • Probleme lösen
  • Belastbarkeit und geistige Belastbarkeit
  • Stressbewältigung

Dies kann durch Einzelunterrichtsstunden erreicht werden, die sich auf bestimmte Fähigkeiten konzentrieren, oder es kann die Einbeziehung von Ausbildung und Erfahrung in anderen Lebensbereichen wie Kochen oder Erholung beinhalten. Solche Erfahrungen ermöglichen es Menschen, ihre Fähigkeiten in einer sicheren Umgebung unter Aufsicht und Unterstützung ihres PSR-Experten zu üben.

PSR ist ganzheitlich

Die psychosoziale Rehabilitation zielt darauf ab, Bereiche des individuellen Lebens anzusprechen, die zum allgemeinen geistigen und körperlichen Wohlbefinden beitragen. Fachkräfte, die in der psychosozialen Rehabilitation tätig sind, bieten eine Reihe von individuellen und gemeindenahen psychologischen Dienstleistungen an.

Um die Bedürfnisse jedes Patienten zu ermitteln, betrachten Fachkräfte der psychischen Gesundheit das physische und soziale Umfeld, entwickeln einen Serviceplan und arbeiten mit anderen Fachkräften zusammen.

PSR-Experten werden die Situation jedes Kunden untersuchen und dabei helfen, die Bedürfnisse des Einzelnen zu ermitteln, um in seiner Gemeinde so unabhängig wie möglich zu leben und zu funktionieren. Dies umfasst häufig das Ermitteln der vom Kunden benötigten Dienste, das Auffinden dieser Dienste in der Community und das Koordinieren der Bereitstellung dieser Dienste.

PSR ist personenorientiert

Der Kunde spielt eine Rolle bei der Festlegung der Ziele für das, was er erreichen möchte. Die Ziele jedes Kunden werden auf der Grundlage seiner spezifischen Bedürfnisse oder Anliegen individualisiert.

Bei der Rehabilitation geht es nicht darum, dass der Therapeut entscheidet, was die Ziele des Klienten sein sollen. Stattdessen kann jeder Einzelne bestimmen, was er erreichen möchte. Der Fokus liegt dann auf der Bereitstellung der Unterstützung und Ressourcen, die jede Person benötigt, um diese Ziele zu erreichen.

Problembereiche

Zu den wichtigsten Bereichen, die im Rahmen der psychosozialen Rehabilitation angesprochen werden, gehören grundlegende Lebenskompetenzen, familiäre Beziehungen, Beziehungen zu Gleichaltrigen und in sozialen Beziehungen, Beschäftigung, Bildung, Erholung, Gesundheit und Wohlbefinden.

Arbeit

Arbeit wirkt sich positiv auf das psychische Wohlbefinden aus und kann dazu beitragen, dass sich Menschen produktiv fühlen. Deshalb ist die berufliche Unterstützung ein wichtiger Bestandteil der psychosozialen Rehabilitation.

Das Finden und Aufrechterhalten von Arbeitsplätzen kann häufig die sozialen Beziehungen verbessern, das Selbstwertgefühl stärken und die allgemeine Lebensqualität verbessern.

Psychosoziale Rehabilitationsmaßnahmen unterstützen die Klienten auch bei der Suche und Aufrechterhaltung einer Beschäftigung. Dies kann die Unterstützung des Klienten bei der Entwicklung seiner beruflichen Fähigkeiten, die Verbindung des Klienten zu Arbeitsvermittlungsdiensten in der Gemeinde, die Unterstützung bei der Karriereplanung und die Bereitstellung von Transportunterstützung umfassen.

Dieser Aspekt des PSR-Prozesses kann die Unterstützung beim Ausfüllen von Bewerbungen oder beim Üben von Vorstellungsgesprächen umfassen. In anderen Fällen arbeiten Kunden möglicherweise in temporären oder unterstützten Arbeitseinstellungen, in denen sie Fähigkeiten entwickeln und üben können.

Gehäuse

PSR kann die Verbindung von Kunden mit sicherem, erschwinglichem und geeignetem Wohnraum beinhalten. Kunden können unabhängig in ihren eigenen Häusern oder in Familienhäusern leben. Andere Wohnsituationen können Gruppenhäuser, Wohneinrichtungen und Wohnungen sein. Abhängig von den individuellen Bedürfnissen des Kunden besteht ein Kontinuum an Unterstützung, das von einer voll besetzten, rund um die Uhr betreuenden Betreuung bis hin zu einer minimal besetzten oder völlig unabhängigen Lebensweise reicht.

Beziehungen

Soziale Fähigkeiten und zwischenmenschliche Funktionen sind wichtige Bestandteile der psychosozialen Rehabilitation. Das Kompetenztraining kann sich darauf konzentrieren, Menschen dabei zu helfen, in ihren sozialen Welten, einschließlich Familie, Arbeit, Schule, Freundschaften und Romantik, besser zu funktionieren. Dies geschieht durch Vermittlung von Fähigkeiten in Bezug auf emotionales Verständnis, zwischenmenschliche Problemlösung, verbale Fähigkeiten und Konversationsfähigkeiten sowie nonverbale Kommunikation.

Community-Funktionsweise

Eines der vorrangigen Ziele der psychosozialen Rehabilitation ist es, Menschen mit psychischen Erkrankungen zu helfen, sich besser in ihre Gemeinschaft zu integrieren. Aus diesem Grund arbeiten PSR-Experten häufig mit Kunden in Community-Umgebungen und -Orten zusammen.

Zum Beispiel kann ein Kind, das PSR-Dienste erhält, mit einem Psychologen in der Schule zusammenarbeiten, aber es kann auch Zeit für soziale Ausflüge zu örtlichen Unternehmen, Arztpraxen, Bibliotheken und anderen Situationen verbringen, denen das Kind begegnen kann. Das Üben sozialer und lebensbezogener Fähigkeiten in diesen Umgebungen ermöglicht es Kunden, Erfahrungen zu sammeln und Interaktionen zu proben, denen sie im täglichen Leben begegnen könnten.

Das Ziel von PSR ist es, Kunden dabei zu unterstützen, sich so umfassend wie möglich in ihre Community einzubringen. Viele der in diesem Prozess verwendeten Strategien zielen darauf ab, Kunden dabei zu unterstützen, sich vollständig in ihre Community zu integrieren. Auf diese Weise wird nicht nur die Lebensqualität eines Kunden verbessert, sondern es wird auch ein Netzwerk mit kontinuierlicher sozialer Unterstützung aufgebaut.

Wirksamkeit der psychosozialen Rehabilitation

Untersuchungen zu Ergebnissen und Wirksamkeit von PSR-Behandlungen sind noch nicht abgeschlossen, es gibt jedoch Hinweise darauf, dass diese Ansätze insgesamt positive Auswirkungen haben.

PSR kann die Lebenskompetenzen verbessern

Eine Studie an Patienten mit Schizophrenie und affektiven Störungen ergab, dass die psychosoziale Rehabilitation mit erheblichen Vorteilen in einer Reihe von Kompetenzbereichen verbunden war, darunter Familienbeziehungen, Kommunikation, Beteiligung der Bevölkerung, Selbstpflege, Geldmanagement, Transportwesen und berufliche Fähigkeiten.

PSR kann dem allgemeinen Wohlbefinden zugute kommen

Untersuchungen haben gezeigt, dass PSR hilfreich sein kann, um das Wohlbefinden und den Ausblick eines Kunden zu verbessern. In einer in Research and Social Work Practice veröffentlichten Studie zeigten 78 Prozent der Kinder mit schwerwiegenden emotionalen Störungen nach 13 Monaten psychosozialer Rehabilitation signifikante Verbesserungen der psychologischen Symptome und der psychosozialen Funktionsweise.

PSR kann bei schwerwiegenden psychiatrischen Erkrankungen helfen

Eine Überprüfung der psychosozialen Behandlungen ergab, dass diese Ansätze auch eine vielversprechende Heilung der Schizophrenie zeigten. Rehabilitationsstrategien wie das Training sozialer Kompetenzen und die kognitive Verbesserung, die bei PSR häufig eingesetzt werden, haben sich als hilfreich erwiesen, um wichtige Bereiche wie soziale Funktionen, Arbeitserholung und unabhängiges Leben anzugehen.

Ein Wort von Verywell

Psychosoziale Rehabilitation ist nicht immer notwendig, kann aber ein hilfreicher Bestandteil eines umfassenden Behandlungsprogramms sein. Durch die Förderung der Genesung, die Verbesserung der Lebensqualität und die Förderung der Integration in die Gesellschaft kann PSR eine wichtige Ressource für Menschen sein, bei denen eine psychische Erkrankung diagnostiziert wurde. Solche Dienste können dem Einzelnen helfen, Fähigkeiten zu entwickeln, Stärken zu identifizieren und seine Fähigkeit zu verbessern, in seinem Leben, seiner Arbeit und seinen Beziehungen erfolgreich zu sein.

Gibt es einen Geisteskrankheitstest?
Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar